Motivation statt schlechte Nachrichten

Motivation statt schlechte Nachrichten!

19398594_1558735060826221_1505204566_n

Ist dir auch schon aufgefallen, dass die Nachrichten nur Schreckens -Nachrichten berichten? Ich finde das sehr verstörend und ich glaube, dass das viel über unsere Gesellschaft aussagt. Mir ist das letztens wieder sehr bewusst geworden, wo mir mein Freund berichtet hat, was denn in unserer Statt und in London gerade schlimmes passiert sei. Da er Nichts genaueres wusste, habe ich den Fehler begangen, mir Nachrichten Videos darüber anzusehen. Nun bin ich ein sehr sensibler Mensch, und so hat mich das persönlich wirklich mitgenommen. Ich weiß, dass ich viele Jahre kritisiert wurde, dass ich mich nicht mit unserer Politik auseinander setzte. “ Du bist doch deutscher Staatsbürger, wie kannst du das alles so ignorieren?“ „Aber …, das weiß doch jeder! Das ist ganz schlimm, da muss du doch auch was gegen machen!“ Aber ich scheine heut zu Tage nicht die einzige Verfechterin davon zu sein, die Nachrichten nicht mehr zu lesen. Ich unterhalte mich lieber mit Freunden und Fremden über die schönen Dinge die wir erleben oder bereise Länder um diese und ihre Geschichte kennen zu lernen.

Nazare, Portugal. Eine Reise im Frühjahr 2016 erst mit meiner Mutter, dann alleine weiter. Wir sind getrampt und wurden an diesen schönen Ort gebracht.

 

Ich finde es ja bewundernswert, wenn sich Freunde von mir mit Demonstrationen zur wehr setzten gegen Ungerechtigkeiten. Ich glaube aber, für mich und viele andere, dass es an erster Stelle stehen sollte, sich erstmal um sein eigenes Glück zu kümmern. DAMIT MEINE ICH NICHT EIGEN REICHTUM UND SCHEIß AUF ALLE UND DIE UMWELT!!! Keines Wegs! Sondern ich bin der Meinung, dass wenn wir uns ständig mit den ganzen negativen Nachrichten aus aller Welt und unmittelbar in unserem Umfeld beschäftigen und dadurch strahlen wir selber ganz viel Missmut, Unzufriedenheit und vielleicht sogar Wut neben der Verzweiflung und der Hilflosigkeit aus. Diese Emotionen sind sehr destruktiv und diese glaube ich, können keine schönen Veränderungen in die Welt tragen.

Ich würde mir wünschen, dass wir, wenn wir uns schon mit so viel (aus meiner Sicht unnötigen) Medien umgeben, diese eher dazu nutzen um über positive Sachen zu berichten oder wenigstens die positiven Sachen in den schlimmen Sachen hervor heben.

Dass wir uns alle gegenseitig ermutigen zu träumen und unsere Träume wahr werden zu lassen, denn wenn alle von uns wieder anfangen zu Träumen und nach unseren wahren Wünschen zu handeln kann nur Glück dabei heraus kommen. Glück, dass wir dann in die Welt hinaus strahlen und auch wieder positive Dinge bewirken. Deshalb zum Abschluss positive Worte und Meinung.

Glück aus mir

https://www.facebook.com/FotostudioPeschges/ Vielen dank für dieses wunderschöne Bild, Jana!

Mir fällt auf, wie viele tolle, Energie geladene, gesunde Menschen mittlerweile versuchen über die Medien andere zu erreichen und zu ermutigen, das geilste Leben zu leben, dass es gibt. Wunderschön diesen Aufschwung und rebellions Ausbruch gegen die Norm und den „Muss- Alltag“ zu erleben und vor allem auch wahnsinnig inspirierend! Ich danke allen die mich inspirieren und die mit ganz viel Liebe an meiner Seite sind. Mich unterstützen bei all meinen verrückten Ideen und Abenteuern, meine Artikel lesen, kommentieren, liken oder teilen!

Es gibt immer nur so Viel in deinem Leben, wie du dir vorstellen kannst – also Träume groß!!

Ein Gedanke zu “Motivation statt schlechte Nachrichten

  1. Hach, da geht einem das Herz auf. Ich besitze seit 2 Jahren keinen Fernseher mehr und bin der selben Meinung wie du. Es ist nicht notwendig für das Wohl der Welt, dass ich mich mit ihrem von den Medien verzerrten Leid auseinandersetze.

    „Sei du selbst die Veränderung, die Du Dir für diese Welt wünschst“ – Gandhi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s